Verlagsprogramme
dtv Hardcover dtv Premium dtv junior dtv Reihe Hanser Beck im dtv
Der Audio Verlag Arche Verlag Orell Füssli Verlage Tre Torri Oetinger Taschenbuch Atlantis Usborne Verlag Klett Kinderbuch JUMBO
Herder
Zur Leseprobe von Das Haus der zwanzigtausend Bücher
Das Haus der zwanzigtausend Bücher von Sasha Abramsky
HARDCOVER
Auch erhältlich als:
  • epub
Euro
inkl. MwSt., versandkostenfrei
BRD, A, CH, weitere Infos
Das Haus der zwanzigtausend Bücher von Sasha Abramsky in den Warenkorb legen
Artikel wurde in den
Warenkorb aufgenommen.

Zum Warenkorb
Mit einem Nachwort von Philipp Blom
Aus dem Englischen von Bernd Rullkötter
Deutsche Erstausgabe
408 Seiten
ISBN 978-3-423-28062-4
23. Oktober 2015
Das Haus der zwanzigtausend Bücher von Sasha Abramsky weiterempfehlen
Das Haus der zwanzigtausend Bücher von Sasha Abramsky auf die Wunschliste setzen
 
Sasha Abramsky

Das Haus der zwanzigtausend Bücher

Die Liebe eines Enkels zu seinem Großvater, ein Leben für Bücher und ein Salon voller Ideen

Ein Haus voller Bücher, in dem Abend für Abend eine illustre Gästeschar lebhaft diskutierte. Als Kind kam Sasha Abramsky dies ganz selbstverständlich vor. Erst viel später wurde ihm bewusst, welcher Schatz sich hinter der unauffälligen Fassade dieser Londoner Doppelhaushälfte verbarg: Sein Großvater Chimen, der 2010 hochbetagt starb, hatte im Laufe seines Lebens geschätzte zwanzigtausend Bücher zusammengetragen und eine der bedeutendsten Privatsammlungen Englands geschaffen - zugleich ein Spiegel der großen gesellschaftspolitischen Debatten des 20. Jahrhunderts.

Voller Zärtlichkeit erinnert sich Abramsky an seinen Großvater und dessen unvergleichliche Büchersammlung - ein einzigartiges Vermächtnis.

Mit Bildteil und einem Nachwort von Philipp Blom.
Sasha Abramsky
Autorenporträt

Sasha Abramsky, geboren 1972 in England, wuchs in London auf und studierte Politik, Philosophie und Wirtschaftswissenschaften in Oxford....

Mehr zu Sasha Abramsky anzeigen
Sasha Abramsky: Das Haus der zwanzigtausend Bücher
Website Special
Sasha Abramsky: Das Haus der zwanzigtausend Bücher
Alle Informationen mit Leseprobe, Interview und Buchtrailer zu Abramskys Erinnerungen an seinen Großvater und dessen unvergleichliche Büchersammlung!
Special Sasha Abramsky: Das Haus der zwanzigtausend Bücher ansehen
Links
Das Buch ›Das Haus der zwanzigtausend Bücher‹ von Sasha Abramsky wurde für die ›Sophie Brody Medal 2016‹ nominiert. Mehr erfahren! Der Autor Sasha Abramsky ist mit ›Das Haus der zwanzigtausend Bücher‹ auf der Longlist des ›Jewish Quarterly-Wingate Literary Prize 2016‹. Mehr erfahren! Im Dezember 2015 war eine Rezension von Martin Kumbholz von ›Das Haus der zwanzigtausend Bücher‹ von Sasha Abramsky in der Sendung Gutenbergs Welt (WDR3) zu hören. Beitrag jetzt anhören (ab Minute 20:25)!
MEHR ZUM BUCH