Wie ein traurig-schöner Song

Dorothy Bakers preisgekröntes Debüt


Ein brandaktuelles Thema

Überraschende Perspektiven für neue, praktikable Wege in eine gerechtere Welt


26 Zeichen - der dtv Blog

30. Oktober 2017
Zu Besuch bei … Alina Bronsky im Interview

Zu Besuch bei … Alina Bronsky im Interview

Als Kim sich im Buch der Autorin Leah Eriksson wiedererkennt, kann sie gar nicht fassen, dass ihr Leben ein Buch ist. Doch es wird noch chaotischer, als sie das Schicksal ihres Klassenkameraden Jasper ändern will. Alina Bronsky, die Autorin von ›Und du kommst auch drin vor‹ erzählt, was sie vom Schreiben abhält, was sie als ...mehr
26. Oktober 2017
Unsere dtv-Neuerscheinungen im Oktober

Unsere dtv-Neuerscheinungen im Oktober

Die Blätter färben sich bunt und das Wetter lädt wieder zu gemütlichen Leseabenden ein. Wir haben im Oktober die richtigen Bücher für die länger werdenden Abende. Unsere Sachbuch-Highlights versprechen spannende und informative Lektüre. Und für kleine und große Weihnachtsfans gibt es bereits die ersten Weihnachtsgeschichten. Für lange Leseabende Denis Thériault: ›Siebzehn Silben Ewigkeit‹ Eine Liebeserklärung ...mehr

18. Oktober 2017
William Saroyan – der Antidepressive

William Saroyan – der Antidepressive

Wie soll man von einem Ort erzählen, an dem nie etwas passiert? Wie von Menschen, denen nie etwas Besonderes widerfährt? Außer dass sie irgendwann sterben, was auch nur für sie persönlich etwas Besonderes ist, denn jeder muss sterben. Also ist es auch alltäglich, statistisch gesehen. Aber verrät nicht jede Statistik den Einzelfall? Und ist der ...mehr

News

dtv in den Medien
15.11.2017
Nicol Ljubic auf SWR 2
Am 21. November 2017, 22.03 Uhr sendet SWR 2 Literatur ein Feature von Nicol Ljubić, in dem er den Weg eines Romans von der ersten Idee bis zur Veröffentlichung nachzeichnet – am Beispiel von ‚Ein Mensch brennt‘.
 
dtv in den Medien
13.11.2017
William Saroyan in der Literarischen Soirée des ORF
Am 17. November 2017 werden  in der „Literarischen Soiree“ im RadioCafe des ORF Ronald Pohl (Der Standard), Dr. Brigitte Schwens-Harrant (Die Furche) & Karin Fleischanderl (freie Kritikerin) gemeinsam mit der Moderatorin Gudrun Hamböck (Ö1) über William Saroyans Wo ich herkomme, sind die Leute freundlich sprechen.
 

dtv Verlag auf Instagram

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem kostenlosen Newsletter!

dtv Verlagsgesellschaft

dtv gehört zu den größten unabhängigen Publikumsverlagen im deutschsprachigen Raum und ist regelmäßig auf den Spitzenplätzen der Bestsellerlisten vertreten.

1960 ursprünglich als reiner Taschenbuchverlag für Zweitveröffentlichungen gegründet, stellte dtv im September 1961 die ersten neun Titel vor: Nummer 1 - und seitdem ununterbrochen lieferbar - ist Heinrich Bölls ‚Irisches Tagebuch‘. Heute bringt dtv rund 70 Prozent aller Neuerscheinungen als Erstveröffentlichungen heraus und publiziert in allen Formaten vom Hardcover über das Paperback bis zum Taschenbuch.

Jährlich erscheinen etwa 400 Titel. Bei dtv DIGITAL werden programmübergreifend die digitalen Veröffentlichungen angeboten. Über verschiedene Vertriebs- und Logistikkooperationen nutzen viele weitere Verlage (national/international) mit ergänzenden Programmfeldern den Marktzugang zum deutschsprachigen Handel durch dtv.

Das Spektrum des dtv-Programms umfasst internationale und deutschsprachige Belletristik, Sachbücher, Ratgeber, Kinder- und Jugendbuch sowie Literatur für junge Erwachsene.
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren