Coverbild Nach der Flut das Feuer von James Baldwin, ISBN-978-3-423-28181-2
Aktuelles
11.02.2019

Buch- und Filmtipps zum Thema Rassismus

James Baldwin war zehn Jahre alt, als er zum ersten Mal Opfer weißer Polizeigewalt wurde. 30 Jahre später, 1963, wurde ›Nach der Flut das Feuer‹ veröffentlicht und brach wie ein Inferno über die amerikanische Gesellschaft herein. Baldwin rief dazu auf, dem rassistischen Albtraum, der die Weißen ebenso plage wie die Schwarzen, gemeinsam ein Ende zu setzen. Ein Ruf, der heute wieder sein ganzes provokatives Potenzial entlädt.

Lesekreis-Material zu ›Nach der Flut das Feuer‹

Auch zu James Baldwins anderen Werken, ›Von dieser Welt‹ und ›Beale Street Blues‹, gibt es kostenloses Zusatzmaterial in unserem Lesekreis-Portal, das sich auch für den Einsatz in der Oberstufe eignet.

Lesekreis-Material zu ›Von dieser Welt‹
Lesekreis-Material zu ›Beale Street Blues‹

›Beale Street Blues‹ wurde verfilmt und ist aktuell drei mal für den Oscar nominiert. In Deutschland läuft der Film ab 7. März in den Kinos.

Thematisch passend ist auch der Dokumentarfilm ›I'm not your Negro‹, der momentan bei der Bundeszentrale für Politische Bildung kostenlos gestreamt werden kann: Zum Film
Coverbild Ich bin hier bloß der Hund von Jutta Richter, ISBN-978-3-423-62551-7
Unterrichtsmodelle
25.01.2019

Neues Unterrichtsmodell zu ›Ich bin hier bloß der Hund‹

Wie Hunde die Welt sehen? Anton, der wuschelige Hütehund, erzählt es uns. Er hat ein neues Zuhause gefunden und es sehr gut getroffen. Nur Mizzi, die verbiesterte Katze, macht ihm manchmal das Leben schwer. 

Ideen und Anregungen für die Unterrichtsgestaltung in der 4. Klasse finden Sie in unserem kostenlosen Unterrichtsmodell.

Unterrichtsmodell ›Ich bin hier bloß der Hund‹ (Klasse 4)
Mehr zum Buch

In der Reihe ›Ich bin hier bloß ...‹ kommen auch weitere Tiere - und ein Kind - zu Wort:
›Ich bin hier bloß die Katze‹
›Ich bin hier bloß der Hamster‹
›Ich bin hier bloß das Pony‹
›Ich bin hier bloß das Kind‹
Coverbild Mein kleines dummes Herz von Xavier-Laurent Petit, ISBN-978-3-423-71750-2
Unterrichtsmodelle
23.01.2019

Neues Unterrichtsmodell zu ›Mein kleines dummes Herz‹

Sisandas Herz ist krank. Nur eine unglaublich teure Operation könnte ihr helfen, damit sie wie die anderen Kinder herumrennen kann – oder wie ihre Mutter, die schnell ist wie eine Gazelle. Dann weckt ein Marathon mit hohem Preisgeld ihre Hoffnung! 

Das Unterrichtsmodell für die 4. bis 5. Klasse bietet einen Einblick in die Kultur afrikanischer Länder und geht auf folgende Themen ein: Leben mit Krankheit und Tod, fremde Kulturen, Hoffnung und Solidarität.

Unterrichtsmodell zu ›Mein kleines dummes Herz‹ (Klasse 4-5)
Mehr zum Buch

Von Xavier-Laurent Petit ist ein weiteres Kinderbuch erschienen, das sich bereits als Schullektüre etabliert hat: Zu ›Steppenwind und Adlerflügel‹ können Sie ebenfalls ein kostenloses Unterrichtsmodell herunterladen:

Unterrichtsmodell zu ›Steppenwind und Adlerflügel‹ (Klasse 6-7)
Mehr zum Buch
 
Lesen macht Schule 2019: Neue Titel und Veranstaltungen
Aktuelles
22.01.2019

Lesen macht Schule 2019: Neue Titel und Veranstaltungen

›Lesen macht Schule‹ geht in eine neue Runde: Im Rahmen der bundesweiten Veranstaltungsreihe stellen Ihnen qualifizierte Referent/-innen aktuelle Kinder- und Jugendbücher von dtv, Carlsen und der Verlagsgruppe Oetinger speziell für den Einsatz im Unterricht vor. 

Informieren Sie sich jetzt über die aktuellen Aktionstitel und Veranstaltungstermine! 

www.lesenmachtschule.de
Coverbild Rupert Rau, Super-GAU von Michael Gerard Bauer, ISBN-978-3-423-62699-6
Unterrichtsmodelle
19.12.2018

Neue Lehrerhandreichung zu ›Rupert Rau, Super-GAU‹

Rupert hat es nicht leicht. Er hat den gemeinsten aller Spitznamen abbekommen, denn alle nennen ihn nur Rupert Rau, Super-GAU! Aber wie wird man einen Spitznamen los, den schon die ganze Schule kennt? Mit Originalität, Witz und Charme!

Lehrerhandreichung herunterladen (Klasse 4/5)

Mehr zum Buch
Coverbild Ghost von Jason Reynolds, ISBN-978-3-423-64041-1
Aktuelles
17.12.2018

Jahres-Luchs 2018 für Jason Reynolds und Anja Hansen-Schmidt

Der LUCHS-Preis für Kinder- und Jugendliteratur wird jeden Monat von der ZEIT und Radio Bremen vergeben. Aus den zwölf Monatssiegern wird der Jahres-LUCHS gewählt. Wir freuen uns sehr, dass er in diesem Jahr an Jason Reynolds und Übersetzerin Anja Hansen-Schmidt für ›Ghost‹ geht – herzlichen Glückwunsch! 

Die Begründung der Jury: »›Ghost‹ ist im besten Sinne ein Lehrstück über die Kraft der Solidarität. (...) Was den 34-jährigen Jason Reynolds aber am meisten auszeichnet, ist seine Sprache, für die man nur schwer passende deutsche Begriffe findet. Seine Prosa ist von einem assoziativen, melodischen flow, was mit Rhythmus oder Fluss nur unzureichend wiedergegeben wäre. Dass es Anja Hansen-Schmidt gelungen ist, diesen Ton ohne forcierte Slang-Anleihen in einem lässigen Deutsch zum Klingen zu bringen, zeugt von großer Übersetzerkunst. ›Ghost‹ ist ein atemloser Roman, der nur so swingt und groovt – und vor Wärme vibriert.« 

Mehr zum Buch

Video zum ›Luchs des Jahres‹
Coverbild Der Schuss von Christian Linker, ISBN-978-3-423-74027-2
Aktuelles
14.12.2018

›Goldene Leslie‹ für Christian Linker

Christian Linker erhält für ›Der Schuss‹ den Jugendbuchpreis ›Goldene Leslie‹.
»Ein spannendes Buch und ein wichtiges Buch!« – so das begeisterte Fazit der Jugendjury.

Die ›Goldene Leslie‹ wird im Rahmen der Kampagne ›Leselust in Rheinland-Pfalz‹ vergeben. Eine Jugendjury, bestehend aus acht rheinland-pfälzischen SchülerInnen zwischen 12 und 16 Jahren, wählt das Siegerbuch aus. Zusätzlich können Jugendliche online ihre Stimme abgeben.

Mehr zum Buch
 
Coverbild Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst von Alex Rühle, ISBN-978-3-423-43508-6
Aktuelles
21.09.2018

Die Vorlesebücher von dtv junior

Regelmäßiges Vorlesen fördert die Zufriedenheit der Kinder, steigert ihre Lesefreude und verbessert das Leseverhalten. Kinder, denen vorgelesen wird, haben zudem verbesserte schulische Leistungen und werden in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gestärkt. 

Mit der neuen Vorlesereihe von dtv junior können Eltern und ihre Kinder spannende Abenteuer mit den charmanten Charakteren der Vorlesebücher erleben. Die Kapitel sind kompakt gehalten, so dass auch für kurze Vorlesemomente genau die richtige Lesemenge bereit steht und gerade kleine Selbstleser gute Erfolgserlebnisse beim Lesen erzielen können. Ein guter Tipp für Schüler im Erstlesealter und deren Eltern! 

Aktuell erhältlich: ›Zippel das wirklich wahre Schlossgespenst‹ von Alex Rühle, ›Glückstage unterm Apfelbaum‹ von Kathrin Rohmann. 
Bald erhältlich: ›Der kleine Weihnachtsteufel und der verflixte Wunschzettel‹ von Anna Lott.

Jetzt mehr über die Vorteile des Vorlesens und die Vorlesebücher von dtv junior auf: www.dtv.de/leseglueck
Coverbild Nichts ist okay! von Brendan Kiely| Jason Reynolds, ISBN-978-3-423-62677-4
Unterrichtsmodelle
12.09.2018

Neues Unterrichtsmodell zu ›Nichts ist okay!‹

Eigentlich wollte Rashad nur eine Tüte Chips kaufen, doch kaum hat er den Laden betreten, wird er von einem Polizisten brutal niedergeschlagen. Beobachtet hat den Vorfall ein anderer Junge: Quinn, der ausgerechnet mit der Familie des Angreifers befreundet ist. Rashad ist schwarz, der Polizist weiß. Ein weiterer rassistischer Übergriff? 

Das Unterrichtsmodell zu ›Nichts ist okay!‹ für die neunte Klasse setzt sich mit den Themen Rassismus in den USA, Identitätssuche sowie dem Themenkomplex Schuld und Verantwortung auseinander. 

Unterrichtsmodell zu ›Nichts ist okay!‹ (Klasse 9)

Mehr zum Buch
Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Lauren Wolk zu ›Das Jahr, in dem ich lügen lernte‹
Aktuelles
18.06.2018

Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Lauren Wolk zu ›Das Jahr, in dem ich lügen lernte‹

Lauren Wolk wurde am 24. Mai 2018 mit dem Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis für ihren Roman ›Das Jahr, in dem ich lügen lernte‹ ausgezeichnet. Besonders hervorgehoben wurde von der Jury die ethische Herausforderung, die das Buch beinhaltet, da es sich mit der Problematik befasst, ob eine Lüge gerechtfertig ist, um die Wahrheit aufzudecken. Im Dezember wird ›Das Jahr, in dem ich lüben lernte‹ bei dtv Reihe Hanser im Taschenbuch erscheinen. 

Bei dtv Reihe Hanser ist Lauren Wolks zweiter Roman ›Eine Insel zwischen Himmel und Meer‹ erschienen. Die liebevolle, spannende Familiengeschichte zeichnet sich durch Lauren Wolks unverwechselbar lyrischen Sprachstil aus.
Coverbild Unter Verdacht von Joyce Carol Oates, ISBN-978-3-423-62216-5
Aktuelles
16.06.2018

Wir gratulieren Joyce Carol Oates zum 80. Geburtstag!

Joyce Carol Oates wurde 1938 in Lockport /New York geboren. Sie studierte Englisch und Philosophie, lehrt heute englische Literatur an der Princeton University.

Für ihre Romane, Erzählungen, Gedichte und Theaterstücke erhielt sie zahlreiche Preise, u.a. den National Book Award, den O'Henry-Preis sowie den Lotus Club Award of Merit. Sie gehört zu den bedeutendsten Autorinnen der amerikanischen Gegenwartsliteratur.

Wir wünschen unserer Autorin zu Ihrem 80. Geburtstag herzlichen Glückwunsch!

Für Ihre Titel ›Mit offenen Augen‹ und ›Unter Verdacht‹  finden Sie in unserem Lehrerportal passende Unterrichtsmodelle für die Klassenstufen 8-10.

Mehr zu ›Mit offenen Augen‹

Kostenloses Unterrichtsmodell zu ›Mit offenen Augen‹ herunterladen

Mehr zu ›Unter Verdacht‹

Kostenloses Unterrichtsmodell zu ›Unter Verdacht‹ herunterladen 

Coverbild Es. Ist. Nicht. Fair. von Fox Benwell, ISBN-978-3-423-62678-1
Aktuelles
11.06.2018

Buchtipp für die Sekundarstufe: ›Es. Ist. Nicht. Fair.‹

Sora ist 17 und hat die Diagnose ALS. Er wird sterben. Bald. Konfrontiert mit dieser Wahrheit sucht er nach Selbstbestimmung und Würde. In Chats findet Sora einen geschützten Raum, wo er der sein kann, der er gerne wäre, ein ganz normaler Junge mit einer Zukunft, einem Leben. Hier findet er neue Freunde und traut sich auszusprechen, was er schon seit Wochen denkt: dass er den Zeitpunkt seines Todes selbst bestimmen möchte. 

Mit ›Es. Ist. Nicht. Fair.‹ kann die emotionale Weiterentwicklung der Schüler zu den Themen Krankheit und Tod in Familie und Freundeskreis gefördert werden. Ein Buch nicht nur für betroffene Schüler, sondern auch um eine Sensibilität für die Thematik zu entwickeln.