9783423108423
Leseprobe merken

Die Sehnsucht fährt schwarz

Geschichten aus der Fremde

»Als ich dort angefangen habe, war ich der erste Ausländer im Betrieb. Später kamen Jugoslawen und Türken dazu, aber am ersten Tag haben mich die Leute angeglotzt, als wäre ich von einem anderen Stern...«

Rafik Schami schreibt vom täglichen Leben der Arbeitsemigranten bei uns, von Heimweh und Diskriminierung, von Einsamkeit und Mißverständnissen, von Behördenkrieg und Sprachschwierigkeiten. Aber auch von manchem kleinen Sieg über den grauen Alltag.

Inhalt:

- Vor dem Anfang

- Am Anfang war der Aufenthalt

- Ausflug mit Strafanzeige

- Der Kummer des Beamten Müller

- Araber oder Grieche, macht doch nix

- Mehmet

- Fußball nein, Nazis niemals!

- Die Verteidigungsrede. Akte: Rotkäppchen

- Andalusien liegt vor der Tür

- Der erste Kuß nach drei Jahren

- Die gepanzerte Haut

- Zwischen Traum und Straßenbahn

- Kaktus oder Zitrone

- Die abenteuerliche Reise des Jägers Umaq oder Als die Robbe starb

- Noga mag keine Befehle

- Die Sehnsucht fährt schwarz

- Auf dem Müll

- Nach dem Ende

9,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 10,20 € [A]
dtv Literatur
Originalausgabe, 224 Seiten, ISBN 978-3-423-10842-3
1. Januar 1988
zum Buch