9783423118675
merken

Mein Weg als Deutscher und Jude

Jakob Wassermann, Sohn eines jüdischen Kaufmanns aus Fürth, war schon zu Lebzeiten einer der erfolgreichsten Schriftsteller. Aber zeit seines Lebens litt er an dem Gedanken, dass sein Versuch gescheitert war, als deutscher Jude mit den Deutschen leben zu können. Selbst der ersehnte und endlich erlangte Ruhm machte ihn misstrauisch. Was nützte es, wenn die deutschen Leser zwar dem Romancier Wassermann die Treue hielten, als deutsche Bürger aber Hitler in die Arme liefen? Es sieht fast so aus, als hätte sich Wassermann, indem er starb, einer schrecklichen Zukunft entzogen.
9,50 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 9,80 € [A]
dtv Literatur
128 Seiten, ISBN 978-3-423-11867-5
1. Mai 1994
zum Buch