9783423123303
Leseprobe merken

Der Virtuose

Roman
Neapel zu Beginn des 18. Jahrhunderts - die Stadt des Belcanto zieht die junge Contessa Carlotta magisch an. In der Opernloge gibt sie sich, aller Erdenschwere entrückt, einer zauberischen Stimme hin: Es ist die Stimme Gasparo Contis, eines faszinierend schönen Kastraten. Carlotta verführt den in der Liebe Unerfahrenen nach allen Egeln der Kunst. Es folgen rauschhafte Wochen voll Musik und erotischem Rafinement. Das Glück, erkennt sie, ist wie die Musik: Es ist da und bald wieder fort. Ein Narr, wer es festhalten wollte... . "Eine Geschichte, die den Leser tief in den Mythos - und den Eros - des Singens versenkt." Jürgen Kersting in "Die Woche" "Margriet de Moor hat einen kleinen weisen Roman geschrieben, der einen staunenden Blick auf Transsexuelle wirft, auch darauf, welch besondere Spezies die Sopranisten des Belcanto in medizinischer Hinsicht gewesen sein müssen." Libro Journal, Wien, September 1997 Was passiert, wenn eine Frau sich in einen Kastraten verliebt? Im Buch heißt das Wunder "Koitus sublimatus"... Brigitte, 14/97
8,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 9,20 € [A]
dtv Literatur
Aus dem Niederländischen von Helga van Beuningen
192 Seiten, ISBN 978-3-423-12330-3
1. Juni 1997
zum Buch