9783423124355
Leseprobe merken

Ausgrenzung

Roman
Die Geschichte einer Mutter und ihres verhaltensgestörten, wie die Ärzte sagen, autistischen Sohnes. Die Geschichte einer starken Frau und eines zarten Kindes, die sich selbst eine Welt erschaffen, weil sie in die Welt der anderen nicht zugelassen werden. »Ein Buch, das in seiner Radikalität nicht immer leicht zu ertragen ist - dessen suggestiver Kraft man sich aber nicht entziehen kann.« (Barbara von Becker in der »SZ«)
10,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 11,30 € [A]
dtv Literatur
272 Seiten, ISBN 978-3-423-12435-5
1. Dezember 1997
zum Buch