9783423134330
Leseprobe merken

Hoffmann oder Die vielfältige Liebe

Eine Romanze

Fünf Jahre verbrachte der Musiker, Komponist, Maler, Schriftsteller und Richter E. T. A. Hoffmann (1776–1822) in Bamberg, als Theaterkapellmeister, Direktionsgehilfe und vieles mehr, ein irrlichternder Geist und Erotiker in mitunter quälenden, provinziell engen Verhältnissen. Auf diese Zeitspanne konzentriert sich der vorliegende Roman. Er erzählt von Hoffmanns nicht ganz platonischer Liebe zu jungen Sängerinnen, von seiner Verfallenheit an die Gesangsschülerin Julia, das Urbild seiner Kindfrauen, aber auch von Hoffmanns turbulenter Ehe mit der Polin Mischa.

»Peter Härtling ist hier mit seiner hinreißenden ›Romanze‹ eine sensible und gleichermaßen spannend zu lesende, vor allem aber überzeugende Charakterstudie gelungen. Er zeigt Hoffmann bei der Erkundung seiner selbst. Verliebt in das Leben und dessen vielfältige Möglichkeiten, seine Rolle in der Gesellschaft und der damaligen Kunstszene erprobend. Nach seinen bravourösen Romanen über Hölderlin und Schubert hat Peter Härtling hier in atemberaubendem Stakkato erneut eine wegweisende Künstlerbiografie vorgelegt.« (Andreas Rumler in der Deutschen Welle)

10,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 11,30 € [A]
dtv Literatur
256 Seiten, ISBN 978-3-423-13433-0
1. März 2006
zum Buch