9783423146869
merken
neu

Mary

Roman

Griechenland zur Zeit der Militärdiktatur. Mary ist mit Dimos, dem Anführer der Studentenbewegung, zusammen, und wird wegen dieser Beziehung im November 1973 festgenommen. In den Verliesen des Sicherheitsdienstes muss sie Hunger, Kälte und Folter erleiden; allein die Solidarität unter den gefangenen Frauen gibt ihr Halt und Hoffnung. Aber Mary trägt auch ein Geheimnis unter dem Herzen: Sie ist schwanger – und wird vor eine furchtbare Wahl gestellt. Mit großer literarischer Kraft beschreibt Aris Fioretos die existenzielle Krise einer jungen Frau, die ins Räderwerk einer Diktatur gerät.

13,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 14,30 € [A]
dtv Literatur
Aus dem Schwedischen von Paul Berf
352 Seiten, ISBN 978-3-423-14686-9
19. Juli 2019
zum Buch