9783423260367
Leseprobe merken

Wie ich meine Angst verlor

und wie Ihnen das auch gelingen kann

Jeder hat Angst. Jeder macht sich Sorgen. Menschen fürchten sich vor der Welt und manchmal auch vor Gott. Die Frage ist also nicht, ob jemand Angst hat, sondern wie oft, wie lange und wie sehr. Während die einen nur ab und zu für kurze Zeit milde Ängste verspüren, leiden die anderen fast ständig unter starker Furcht. Für diese zahlreichen Menschen wird die Angst zu einem Problem, das ihr Leben beherrscht. Sie leiden an Phobien, Panikattacken, diffusen Ängsten. Thomas Hohensee war einer von ihnen. Irgendwann hat er beschlossen, aktiv dagegen anzugehen.

Das Geschäft mit der Angst

Auf der Suche nach einem Ausweg erfuhr er erst einmal, was alles nicht hilft. Das Angebot an Therapien und auch an esoterischen Praktiken ist riesig. Leider, so Thomas Hohensees Erfahrung, steht das Angebot in keinem Verhältnis zum Nutzen. Bis es ihm gelang, mit seiner Panik, seinen Phobien und all den anderen kleinen und großen Ängsten umzugehen, musste er viele vergebliche Versuche unternehmen. Auch darüber berichtet der Autor – offen und ungeschönt.

Veränderungen trainieren

Doch schließlich hat er Unterstützung und einen Lösungsansatz gefunden. Die Angst zu besiegen ist möglich. Heute weiß Thomas Hohensee: Veränderungen im Denken, Fühlen und Verhalten kann man trainieren – um zu einem entspannten Leben im Hier und Jetzt zu kommen. Wie das auch anderen gelingen kann, zeigt er in ›Wie ich meine Angst verlor‹ auf ebenso klare wie nachvollziehbare Weise.

14,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 15,40 € [A]
dtv Ratgeber
Originalausgabe, 160 Seiten, ISBN 978-3-423-26036-7
2. Auflage 2014
zum Buch
Erhältlich als: E-Book