9783423026055
Leseprobe merken

Aus dem Leben eines Taugenichts

Novelle
Berlin 1826

Der ›Taugenichts‹ ist bis heute die bekannteste Erzählung der Romantik und gilt als Höhepunkt lyrisch-musikalischer Stimmungskunst. Die Geschichte um die Abenteuer eines träumerischen Müllerjungen erhebt die Liebe, die Weltoffenheit und die Wanderschaft zum schönsten Lebensinhalt.

Hermann Hesse lobte den ›Taugenichts‹ als »eine von den allerreifsten, allerzartesten, allerköstlichsten Früchten am Baum der bisherigen Menschheit.«

4,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 5,10 € [A]
dtv Literatur
160 Seiten, ISBN 978-3-423-02605-5
1. April 1997
zum Buch