9783423026079
merken

Die Judenbuche

Ein Sittengemälde aus dem gebirgigten Westphalen

Dieses ›Sittengemälde aus dem gebirgigten Westphalen‹ gehört zu den meist gelesenen Novellen des 19. Jahrhunderts und ist eine Milieustudie der damaligen Zeit. Ihre herausragende Modernität erlangt ›Die Judenbuche‹ durch eine Verflechtung von Schauermärchen, moralischer Problematisierung menschlichen Handelns und sozialpsychologischer Kriminalgeschichte. Der reale Ort des Verbrechens wird zum Symbol immanenter Gerechtigkeit, die unerbittlich Vergeltung fordert.

Auf Theodor Storms nachdrückliches Betreiben hin wurde ›Die Judenbuche‹ 1876 in den ›Deutschen Novellenschatz‹ aufgenommen.

5,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 6,10 € [A]
dtv Literatur
112 Seiten, ISBN 978-3-423-02607-9
1. April 1997
zum Buch
Erhältlich als: Hörbuch