9783423026772
merken

Hyperion oder der Eremit in Griechenland

Tübingen 1797/1799

Hölderlins Roman führt Klassik und Romantik in Vollendung zusammen und gilt als Meisterwerk der deutschen Literatur. Sein am Briefroman orientiertes Werk ist zugleich die Beschreibung eines herausragenden Einzelschicksals und eine Auseinandersetzung mit der klassischen Antike. In dieser menschlichen Parabel äußert der Autor seine Zeitkritik und leistet einen philosophischen Beitrag zum deutschen Idealismus. Was Hölderlin mit dem ›Hyperion‹ geschaffen hat, ist ein Sprachkunstwerk von unvergleichlichem literarischen Rang.

9,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
vormerken vormerken

Details

EUR 10,20 € [A]
dtv Literatur
256 Seiten, ISBN 978-3-423-02677-2
1. Oktober 2008
zum Buch