9783423289832
Leseprobe merken
neu

Die Perlenohrringe meines Vaters

Geschichte einer Neuerfindung

»Eine absolute Wucht – forschend, spannend, bewegend auf eine Weise, die man niemals erwartet hätte.« The New York Times

Die Nachricht trifft Susan Faludi völlig unvorbereitet. Ihr Vater hat eine Geschlechtsanpassung vornehmen lassen. Sie hatten kaum noch Kontakt miteinander und er lebte wieder in seinem Heimatland Ungarn. Welche Verbindung gibt es zwischen diesem neuen Elternteil, der sich nun »vollständig als Frau« identifiziert, und dem wortkargen, explosiven und teilweise gewalttätigen Vater ihrer Kindheit?

Eine einzigartige Geschichte, gleichermaßen komisch wie achtsam erzählt
Susan Faludi sucht die Lösung dieses Rätsels in den Nischen ihrer Vorort-Kindheit und in den vielen Verkörperungen ihres Vaters: Jude im Budapest des Zweiten Weltkriegs, Abenteurer im Amazonasgebiet, all-American Dad und heute eine Frau, die ihr Judentum wiederentdeckt hat. Und so nähert sich Faludi in ›Die Perlenohrringe meines Vaters‹ diesem Meister der Masken – und der Frage:

»Was ist Identität?«
Faludis Versuch, diese Metamorphose zu verstehen, lässt sie Grenzen überwinden – historische, politische, religiöse, sexuelle –, um sie schließlich zu der Frage unserer Zeit zu bringen: Ist Identität etwas, das wir wählen, oder ist Identität etwas, dem wir nicht entkommen können?

24,00 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 24,70 € [A]
dtv Sachbuch
Aus dem Englischen von Judith Elze und Anne Emmert
Deutsche Erstausgabe, 464 Seiten, ISBN 978-3-423-28983-2
26. Oktober 2018
zum Buch
Erhältlich als: E-Book