9783423347150
Leseprobe merken

"Krieg ich schulfrei, wenn du stirbst?"

Geschichten von einem chaotischen Grundschüler und seinem Rabenvater

Liebevoll und sehr komisch erzählt Jess Jochimsen vom ganz normalen Wahnsinn der Kindererziehung: In ›Krieg ich schulfrei, wenn du stirbst?‹ verschönert sein Sohn Tom Wahlplakate, sagt unliebsamen Verwandten und Ordnungshütern »die Wahrheit« und zieht in der Nachbarschaft einen mafiösen Wettring mit Fußballbildchen auf (»Fußballbildchen sind in der Schule das, was Zigaretten im Knast sind, und Tom ist der Pate!«)... und sein bekloppter Vater hat alle Hände voll zu tun, des kindlichen Anarchismus Herr zu werden.

Vom ganz normalen Wahnsinn der Kindererziehung


Es gibt Kinder, die darauf gedrillt werden, ihre Eltern glücklich zu machen, und es gibt Kinder wie Tom. Tom ist ein kleiner Junge mit klarem Weltbild: Aufräumen, Mädchen und Schlafen sind doof, Erziehungsberechtigte und Schule werden überbewertet und Regeln machen, wenn überhaupt, nur auf dem Bolzplatz Sinn. Dazu kommen Elternsprechtage (»Der Elternsprechtag ist ein Machwerk des Teufels, und die Hölle, das sind andere Eltern.«), Erziehungsratgeber (»Ja, ich kenne die Fachliteratur, ›Jedes Kind kann schlafen lernen‹ und so weiter. Fazit: Meins nicht.«) und die eigene, liebe Verwandtschaft (»›Willst du, dass er so wird wie du?‹«) – und das Chaos von Jess Jochimsen in ›Krieg ich schulfrei, wenn du stirbst?‹ ist perfekt.

Jess Jochimsen in ›Krieg ich schulfrei, wenn du stirbst?‹


»Hilfe, mein Kind brabbelt Blödsinn, und richtig laufen kann es auch noch nicht! Manchmal wünschte ich mir, dass Tom das Sprechen so erlernte wie das Laufen. Ein falsches Wort und patsch, er fliegt er hin.«

»Tante Gundel machte den Fehler, Tom auf ihren kittelbeschürzten Schoß zu bitten, ihn an ihren imposanten Busen zu drücken und die Frage zu stellen: ›Hast du denn die Gundel lieb?‹ Tom sagte wahrheitsgemäß: ›Nein.‹ Tante Gundel gab ihm eine zweite Chance und tat, als sei sie schwerhörig: ›Wie bitte?‹ Also sprach Tom lauter. ›NEIN!‹«

7,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 8,20 € [A]
dtv Sachbuch
Originalausgabe, 160 Seiten, ISBN 978-3-423-34715-0
2. Auflage 2012
zum Buch
Erhältlich als: E-Book