9783423424622
merken

Symbiose

Bündnis fürs Leben

So kann man mit Monika Offenberger die Abmachung zwischen Ameise und Blattlaus beschreiben. Die eine Art Insekten hält der anderen Marienkäfer vom Leib und wird dafür mit hausgemachtem Sirup belohnt. Ein Pakt zum gegenseitigen Nutzen, eine Symbiose.

Ohne Symbiosen kein Leben

Die Natur kennt endlos viele Spielarten solcher Zweckgemeinschaften. Immer geht es darum, dass sich oft sehr verschiedene Partner durch gegenseitige Hilfestellung ergänzen – und zusammen mehr erreichen als jeder für sich alleine. Wie auch der Clownfisch in der Seeanemone. Ohne Symbiosen gäbe es weder Pflanzen noch Tiere und Menschen. Symbiosen finden sich in den Tiefen des Pazifik ebenso wie in unserer eigenen Darmflora.

Die Evolution besteht nicht nur aus Konkurrenz

Charles Darwin hat die Konkurrenz als treibendes Prinzip der Entwicklung des Lebens eingeschätzt. Aber die Kraft der Kooperation spielt eine mindestens ebenso bedeutsame Rolle im andauernden Prozess der Evolution. Die überraschende Bandbreite symbiotischer Lebensformen wird in dem Buch ebenso informativ wie unterhaltsam dargestellt. Monika Offenberger eröffnet auf gut verständliche Art neue Einsichten in biologische Zusammenhänge.

14,99 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 14,99 € [A]
dtv Sachbuch
160 Seiten, ISBN 978-3-423-42462-2
1. Dezember 2014
zum Buch