9783423426992
Leseprobe merken

Vor-Urteile

Wie unser Verhalten unbewusst gesteuert wird und was wir dagegen tun können
Mit zahlreichen s/w-Abbildungen
»Ich kenne meine Einstellung. Ich bin in der Lage, anderen Menschen fair und unvoreingenommen zu begegnen.«
So schätzen wir uns selbst am liebsten ein. Doch das kann sich bei näherem Hinsehen als Trugschluss erweisen, wie Mahzarin R. Banaji und Anthony G. Greenwald feststellen mussten. Sie sind Koryphäen im Bereich der Sozialpsychologie und haben den berühmten »IAT«, den Impliziten Assoziationstest, entwickelt, der inzwischen über 14 Millionen Mal durchgeführt wurde.

›Vor-Urteile‹ haben wir alle

Ergebnis: Kaum ein Mensch ist in der Lage, die kulturellen Prägungen, denen er von klein auf ausgesetzt war, wirklich abzulegen, ob es nun Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Religion, Sexualität, Behinderungen oder den sozialen Status betrifft. Diese Prägungen erzeugen in unserem Gehirn sogenannte »blinde Flecken«, die unsere Einstellung anderen Menschen gegenüber beeinflussen, Vorurteile also, ohne dass uns das bewusst ist.

Wenn wir uns unsere Vorurteile bewusst machen, können wir aktiv gegen sie angehen

Die gute Nachricht: Wenn wir das schon nicht verhindern können, dann können wir es uns zumindest mit diesem Buch bewusst machen und aktiv dagegen angehen. Banaji und Greenwald liefern viele Fallbeispiele und laden den Leser zu Selbsttests ein.
8,99 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 8,99 € [A]
dtv Sachbuch
Aus dem Englischen von Enrico Heinemann
288 Seiten, ISBN 978-3-423-42699-2
2. Auflage 2017
zum Buch