9783423431019
Leseprobe merken

Bitteres Rot - Der Tod verhandelt nicht

Mörderisches Italien: Zwei nervenaufreibende Fälle für Privatermittler Bacci Pagano!


Bitteres Rot: Genua 2008. Bacci Pagano soll den Stiefbruder eines deutschen Professors suchen. Viele Informationen kann Kurt Hessen den Genueser Privatdetektiv allerdings nicht geben. Er weiß nur, dass seine Mutter Nicla hieß und sein Vater, ein Wehrmachtsoffizier, bei einem Partisanenanschlag ums Leben kam. Die Ermittlungen führen Bacci Pagano zurück in das Italien unter deutscher Besatzung und er kommt der rätselhaften Geschichte einer jungen Frau auf die Spur. Was ist 1944 wirklich geschehen?

Der Tod verhandelt nicht: Sardinien, 1994. Nach dem Überfall auf einen Geldtransporter können die Räuber fliehen. Nur einer der Täter, Gabriele Sanna, bleibt nach einem Schusswechsel mit der Polizei verletzt zurück und wird verhaftet. 12 Jahre später soll Bacci Pagano, der Genueser Privatdetektiv, Sannas verschwundenen drogensüchtigen Sohn suchen, der vermutlich den Anteil seines Vaters bei den einstigen Komplizen einfordern will. Pagano muss ganzen Einsatz bringen, um der verschworenen Inselgemeinschaft ihre Geheimnisse zu entlocken – dabei stößt er auf weit mehr als einen verlorenen Sohn…

9,99 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 9,99 € [A]
dtv Allgemeine Belletristik
592 Seiten, ISBN 978-3-423-43101-9
22. Juli 2016
zum Buch