9783423507080
merken

Vorsorgeregelungen

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung

Bereits heute ist jeder vierte Bundesbürger über 60 Jahre alt. Diese Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren fortsetzen. Aber auch jüngere Menschen sollten die mit der Patientenverfügung geschaffenen gesetzlichen Möglichkeiten nutzen, um für den „Ernstfall“ Vorsorgeregelungen zu treffen. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und viele andere Vorsorgeregelungen werden in diesem Ratgeber ausführlich dargestellt und laiengerecht erklärt. Damit getroffene Vorsorgeregelungen im Ernstfall auch ihren Zweck erfüllen, also wirksam sind, müssen diese sorgfältig erstellt werden. Doch wie bestimmt müssen die einzelnen Regelungen sein? Gibt es Formvorschriften? Kann die Regelung jederzeit geändert oder neu gefasst werden? Sind Ärzte und Angehörige in jedem Fall an meinen Willen gebunden? All diese Fragen beantwortet dieser Ratgeber mit zahlreichen Formulierungsbeispielen und Hinweisen. Er ist damit ein praktischer Leitfaden für Vorsorgeregelungen.

Insbesondere wird in der Neuauflage ausführlich auf die seit 1.9.2009 gesetzlich geregelte Patientenverfügung eingegangen. Besonders hervorzuheben ist auch das seit 1.9.2009 geltende neue Verfahrensrecht des FamFG, das sich auf die Betreuerbestellung auswirkt und die Rechte von Angehörigen sowie Beschwerdemöglichkeiten beschränkt.

13,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 14,30 € [A]
Beck im dtv
176 Seiten, ISBN 978-3-423-50708-0
1. Auflage
zum Buch