9783862311293
merken
Judith Schalansky

Der Hals der Giraffe

Bildungsroman

Anpassung ist alles, weiß Inge Lohmark. Schließlich unterrichtet die schrullige Lehrerin seit mehr als dreißig Jahren Biologie. Dass ihre Schule in vier Jahren geschlossen werden soll, ist nicht zu ändern – in der schrumpfenden Kreisstadt im vorpommerschen Hinterland fehlt es an Kindern. Lohmarks Mann, der zu DDR-Zeiten Kühe besamt hatte, züchtet nun Strauße, ihre Tochter Claudia ist vor Jahren in die USA gegangen und hat nicht vor, Kinder in die Welt zu setzen. Alle verweigern sich dem Lauf der Natur. Als die Lehrerin beginnt, Gefühle für eine Schülerin zu entwickeln, gerät ihr biologistisches Weltbild ins Wanken.

»Ich hab mich wahnsinnig gefreut, dass Frau Manzel das gemacht hat und bin sehr, sehr glücklich mit dem Ergebnis.« Judith Schalansky auf dem Blauen Sofa, Frankfurter Buchmesse 2011. Nominiert auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2011.

»Judith Schalansky gelingt mit ›Der Hals der Giraffe‹ ein Kunststück.« DER SPIEGEL

»222 Seiten nahtloser innerer Monolog, abgehangene, ausgereifte Figurenrede. Ein kleiner, feiner, gemeiner Roman.« Die WELT

»Mit der Biologielehrerin Inge Lohmark hat die Schriftstellerin Judith Schalansky die wunderbar-grausamste Romanfigur der Saison geschaffen.« taz

»Wie aus einem Tropf träufelt eine vollkommene Mischung aus aufmerksamer Fantasie und poetisch-kühler Sprache dem Lesenden hoch dosiert in den Kreislauf.« das Magazin

19,99 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 22,50 € [A]
Der Audio Verlag
ISBN 978-3-86231-129-3
1. September 2011
zum Buch