Die Strudlhofstiege

oder Melzer und die Tiefe der Jahre
Roman

Wien in den Jahren 1910/11 und 1923-25. Im MIttelpunkt des Geschehens steht der Amtsrat und Major a. D. Melzer, dessen Leben irgendwie immer an ihm vorbeiläuft, bis er endlich doch zu sich selbst findet. Ein Großstadtroman mit der Aura des Lebens, »so, wie es ist«.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 14,90 €

Die Tante Jolesch

oder Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten

»Ein nobles, schönes, lustiges, trauriges Buch. Eine kleine Recherche der verlorenen Zeit, das Panorama einer gewitzten und geistesgegenwärtigen Menschlichkeit.« Dieter Hildebrandt in Die Zeit
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 9,90 €

In meinen Träumen läutet es Sturm

Gedichte und Epigramme aus dem Nachlaß

Mascha Kaléko wollte immer zugängliche, unverkrampfte "Gebrauchspoesie" schreiben, vom Alltag für den Alltag, keck, gegenwartsnah, voller Ironie und doch auch Gefühl. Wie gut ihr das gelungen ist, zeigen diese Gedichte und Epigramme aus dem Nachlaß.
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 8,90 €

Ein Kapitel für sich

Roman

Im Frühjahr 1948 wurde Walter Kempowski wegen Spionage verurteilt, weil er Frachtbriefe aus der Reederei seines Vaters an die Amerikaner weitergeleitete hatte, um zu demonstrieren, wie die Russen die von ihnen besetzte »Zone« ausbeuten. Mit Walter wurden auch seine Mutter und ...

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 12,90 €

Das Brot der frühen Jahre

Erzählung

Heinrich Böll gelingt es, kleinbürgerliche Schauplätze, die Atmosphäre der Hungerjahre und der Wirtschaftsblüte im Rahmen einer ungewöhnlichen Liebesgeschichte mit sparsamen Mitteln souverän zu vergegenwärtigen.
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 7,90 €

Das Versprechen

Requiem auf den Kriminalroman

Ein Mädchen wurde ermordet. Kriminalkommissar Matthäi verspricht den Eltern, den Täter zu finden.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 7,90 €

Haus ohne Hüter

Roman

Das Schicksal zweier zwölfjähriger Jungen und deren verwitweter Mütter in der Nachkriegszeit.
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 12,90 €

Nathan der Weise

Ein dramatisches Gedicht in fünf Aufzügen

»Vor grauen Jahren lebt' ein Mann in Osten,

Der einen Ring von unschätzbarem Werth'

Aus lieber Hand besaß. Der Stein war ein

Opal, der hundert schöne Farben spielte,

Und hatte die geheime Kraft, vor Gott

Und Menschen angenehm zu machen, wer

In ...

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 5,90 €

Die Leiden des jungen Werthers

»Lotte! Lotte! − Und mit mir ist's aus! Meine Sinnen verwirren sich. Schon acht Tage hab ich keine Besinnungskraft, meine Augen sind voll Thränen. ... Mir wär's besser ich gienge.«

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 5,90 €

Aus dem Leben eines Taugenichts

Novelle
Berlin 1826

»Können Sie mir nicht sagen, wo der Weg nach Italien geht? ...nach Italien, wo die Pommeranzen wachsen.«

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 4,90 €

Danton's Tod

Dramatische Bilder aus Frankreichs Schreckensherrschaft

»Sind wir Kinder, die in den glühenden Molochsarmen dieser Welt gebraten und mit Lichtstrahlen gekitzelt werden, damit die Götter sich über ihr Lachen freuen?«

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 5,00 €

Die Judenbuche

Ein Sittengemälde aus dem gebirgigten Westphalen

»Ganz zu unterst auf dem Boden des Koffers lag die silberne Uhr...«
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 5,90 €