Portrait des Autors Aglaja Veteranyi

Aglaja Veteranyi

Aglaja Veteranyi, am 17. Mai 1962 in Bukarest geboren, stammt aus einer Zirkusfamilie, mit der sie 1967 in den Westen geflohen ist. Seit 1982 freischaffende Schauspielerin und Schriftstellerin, lebte sie bis zu ihrem Tod durch Selbstmord am 3. Februar 2002 in Zürich. Ihr Roman »Warum das Kind in der Polenta kocht« wurde u.a. mit der Ehrengabe des Kantons Zürich, dem Kunstpreis Berlin 2000 und dem Adalbert-von Chamisso-Förderpreis 2000 ausgezeichnet.

Alle Bücher von Aglaja Veteranyi

1 Titel
Ansicht
Aglaja Veteranyi

Warum das Kind in der Polenta kocht

Roman

Die Geschichte eines Kindes, das in zwei Welten aufwächst und seinen Platz im Leben sucht. »Ein Kunststück auf dem Sprachtrapez.«
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 8,90 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren