Kein Bild vorhanden

Annette von Droste-Hülshoff

Annette Freiin von Droste-Hülshoff entstammte einem altwestfälischen katholischen Adelsgeschlecht. Sie wurde am 10. Januar 1797 auf Schloss Hülshoff bei Münster geboren und bereits in der Jugend von Prof. Anton Matthias Sprickmann in die Dichtung eingeführt. Im Jahre 1825 bereiste sie mehrere Rheinstädte, später auch den Bodensee. Die Dichterin machte Bekanntschaft mit Johanna und Adele Schopenhauer, Goethes Schwiegertochter Ottilie, August Wilhelm Schlegel, Gustav Schwab und Ludwig Uhland und korrespondierte mit den Brüdern Grimm. Annette von Droste-Hülshoff gilt als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Autorinnen. Sie starb am 24. Mai 1848 in Meersburg am Bodensee.

Downloads

Alle Bücher von Annette von Droste-Hülshoff

1 Titel
Ansicht
Annette von Droste-Hülshoff, Joseph Kiermeier-Debre (Hrsg.)

Die Judenbuche

Ein Sittengemälde aus dem gebirgigten Westphalen

»Ganz zu unterst auf dem Boden des Koffers lag die silberne Uhr...«
Erhältlich als: Taschenbuch, Hörbuch
Taschenbuch
x 5,90 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren