Portrait des Autors Christian Zehnder

Christian Zehnder

Christian Zehnder wurde 1983 in Bern geboren. Studium der Slawistik und Philosophie in Fribourg und München. Derzeit Assistent für slawische Sprachen und Literaturen an der Universität Fribourg. Übersetzungen aus dem Russischen. 2008 veröffentlichte Christian Zehnder die Erzählung ›Gustavs Traum‹.

NEWS

PressemeldungenPreise und Auszeichnungen
21.06.2011
Christian Zehnder für die Finalrunde des Franz-Tumler-Literaturpreises nominiert

Die fünfköpfige Jury des Franz-Tumler-Literaturpreises hat Christian Zehnder für Roman ›Julius‹ (dtv premium 24860) zur Finalrunde nominiert.

Die Finalrunde findet vom 16. bis zum 17. September 2011 in Laas (Vinschgau, Südtirol) statt. Der Preis ist mit 8000€ dotiert. Die fünf Finalist/innen werden nach Laas zur Lesung aus ihren Debütromanen eingeladen. Die Jury wird dann im Anschluss an die Lesung (ca.30 Minuten) über den Roman debattieren und am selben Tag die Preisvergabe entscheiden.

 

Der Jury gehören an:
Prof.Dr. Ursula Renner-Henke (Universität Essen)
Prof. Dr. Klemens Renoldner (Internationales Stefan-Zweig-Centre, Salzburg)
Dr. Daniela Strigl (Universität Wien, Der Standard)
Andreas Neeser (Literaturhaus Aargau, Aargau)
Dr. Toni Bernhart (Autor, Berlin)

Alle Bücher von Christian Zehnder

2 Titel
Ansicht
Christian Zehnder

Die Welt nach dem Kino

Roman

Ein ungewöhnlicher, irritierender Roman über Liebe, Freundschaft, Zufall, über das Kino und die Passanten in unserem Leben.

Erhältlich als: Premium, E-Book

Christian Zehnder

Julius

Roman

Die zarte Geschichte eines jungen Mannes auf dem Weg in das Leben – poetisch, lebensklug, feinsinnig.

Erhältlich als: Premium, E-Book

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren