Kein Bild vorhanden

Claudio Magris

Claudio Magris, geboren 1939 in Triest, ist einer der bedeutendsten Germanisten und Schriftsteller Italiens. Nach seinem Studium in Turin und Freiburg/Breisgau war er bis 2006 als Professor für Deutsche Sprache und Literatur an der Universität Triest tätig. Als Essayist und Kolumnist für die italienische Tageszeitung ›Corriere della Sera‹ äußert er sich immer wieder zu Fragen unserer Zeit. Magris gehört zu den besten Kennern der mitteleuropäischen Literatur. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Manès-Sperber-Preis (1987), den Premio Strega (1997), den Leipziger Buchpreis für Europäische Verständigung (2001), den Prinz-von-Asturien-Preis (2004), den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur (2005) sowie 2008 den Kythera-Preis und den Walter-Hallstein-Preis. 2009 wurde Claudio Magris mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt, 2010 mit dem Europäischen Essay-Preis Charles Veillon ausgezeichnet. 2012 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz, 2015 das Große Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Claudio Magris lebt in Triest.

Downloads

Preise und Auszeichnungen

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
2009
Österreichischer Staatspreis für europäische Literatur
2005
Premio FIL de Literatura en Lenguas Romances
2014
Premio Strega
1997
Prinz von Asturien-Preis
2004 - Geisteswissenschaften und Literatur

NEWS

Preise und Auszeichnungen
28.01.2010
Essay-Preis für Claudio Magris

Der italienische Schriftsteller, Germanist und Übersetzer Claudio Magris erhält den Europäischen Essay-Preis Charles Veillon.

Die mit 30.000 Schweizer Franken dotierte Auszeichnung soll ihm am 16. Februar in der Universität Lausanne übergeben werden. Magris wird von der Jury für sein "persönliches und intimes Werk ausgezeichnet, das gleichzeitig die kulturelle und politische Geschichte Mitteleuropas miteinbeziehe", heißt es in der Jurybegründung.

 

Weitere Infos zu Claudio Magris

Alle Bücher von Claudio Magris

5 Titel
Ansicht
Claudio Magris

Ein Nilpferd in Lund

Reisebilder

Claudio Magris ist ein Reisender aus Überzeugung: In 19 essayistischen Reisebildern verbindet er scharfsinnige politische Analysen mit impressionistischen Momentaufnahmen von unterwegs.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 9,90 €

Claudio Magris

Ein anderes Meer

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für Claudio Magris.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 7,90 €

Claudio Magris

Die Welt

en gros und en détail

Die Reise beginnt im Kaffeehaus in Triest und endet gleich nebenan in einer Kirche. Aber dazwischen liegt eine ganze Welt.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 11,90 €

Claudio Magris

Donau

Biographie eines Flusses

Eine Reise entlang der Donau von der Quelle bis zur Mündung, zugleich eine Geschichte der Landschaften und Menschen.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 15,90 €

Claudio Magris, Angelo Ara

Triest

Eine literarische Hauptstadt in Mitteleuropa

Ein unterhaltsamer und abwechslungsreicher Streifzug durch Triest, den Schmelztiegel der Kulturen am Mittelmeer.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 9,90 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren