Kein Bild vorhanden

Cordelia Edvardson

Cordelia Edvardson, geboren am 1. Januar 1929 in München, lebte bis 1943 mit ihrer Mutter Elisabeth Langgässer in Berlin. 1943 kam sie mit einem »Judentransport« über Theresienstadt nach Auschwitz. Nach Kriegsende arbeitete sie als Journalistin in Schweden. Während des Jom-Kippur-Krieges 1973 siedelte sie nach Israel über. Für »Gebranntes Kind sucht das Feuer« erhielt sie 1986 den Geschwister-Scholl-Preis. In späteren Jahren kehrte Cordelia Edvardson nach Schweden zurück, wo sie am 29. Oktober 2012 in Stockholm verstarb.

Downloads

Preise und Auszeichnungen

Geschwister-Scholl-Preis
1986

Alle Bücher von Cordelia Edvardson

2 Titel
Ansicht
Cordelia Edvardson

Gebranntes Kind sucht das Feuer

Roman

Um ihre Mutter zu schützen, lässt sich die Vierzehnjährige zu einer folgenschweren Unterschrift erpressen.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 7,90 €

Cordelia Edvardson

Wenn keiner weiterweiß

Berichte von der Grenze

Die Stimme der Vernunft und Humanität, die Stimme einer bedeutenden Zeitzeugin.

Erhältlich als: E-Book
E-Book
x 8,99 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren