Kein Bild vorhanden

Edgar Hilsenrath

Edgar Hilsenrath wurde am 2. April 1926 in Leipzig geboren. 1938 flüchtete er mit der Mutter und dem jüngeren Bruder nach Rumänien. 1941 kam die Familie in ein jüdisches Ghetto in der Ukraine. Hilsenrath überlebte und wanderte 1945 nach Palästina, 1951 in die USA aus. 1989 erhielt er den Alfred-Döblin-Preis, 1992 den Heinz-Galinski-Preis, 1994 den Hans-Erich-Nossack-Preis, 1996 den Jakob-Wassermann-Preis und Hans-Sahl-Preis. Edgar Hilsenrath lebt heute in Berlin.

Downloads

Preise und Auszeichnungen

Alfred-Döblin-Preis
1989

Alle Bücher von Edgar Hilsenrath

1 Titel
Ansicht
Edgar Hilsenrath

Der Nazi & der Friseur

Roman

Edgar Hilsenraths Weltbestseller in Neuausgabe

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 10,90 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren