Portrait des Autors Edward P. Jones

Edward P. Jones

Edward P. Jones, 1951 in Washington D.C., studierte an der University of Virginia und arbeitete neunzehn Jahre als Lektor und Korrektor für das Wirtschaftsmagazin ›Tax Notes‹. Bereits sein erster Erzählungsband ›Lost in the City‹ wurde mit dem PEN/Hemingway Award prämiert, für sein Romandebut, ›Die bekannte Welt‹, an dem er zehn Jahre gearbeitet hatte, erhielt er den Pulitzer-Preis und zahlreiche weitere hochdotierte Auszeichnungen.

Alle Bücher von Edward P. Jones

3 Titel
Ansicht
Edward P. Jones

Hagars Kinder

Erzählungen

Edward P. Jones gilt neben Toni Morrison als einer der bedeutendsten afroamerikanischen Autoren.
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 9,90 €

Edward P. Jones

Im Labyrinth der Stadt

Erzählungen

»Bekanntes, unbekanntes Amerika: Die eindrucksvollen Geschichten des Pulitzer-Preisträgers Edward P. Jones - hervorragend.« Eberhard Falcke in ›Die Zeit‹

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 8,90 €

Edward P. Jones

Die bekannte Welt

Roman

»Der ungewöhnlichste Roman, der je über die Sklaverei geschrieben wurde.« The Boston Globe
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 10,00 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren