Kein Bild vorhanden

Karl Wilhelm Salice-Contessa

Karl Wilhelm Salice-Contessa gilt als Begründer der romantischen Riesengebirgsdichtung. Er wurde 1777 als zweiter Sohn in eine Kaufmannsfamilie hineingeboren. Sein Jurastudium brach er ab, um durch Europa zu reisen. 1802 ließ er sich in Weimar nieder, um zu musizieren, zu malen und zu schreiben. Er lernte E .T. A. Hoffmann kennen und trat 1814 den Serapionsbrüdern bei. Salice-Sontessa starb 1825 in Berlin.

Downloads

Alle Bücher von Karl Wilhelm Salice-Contessa

1 Titel
Ansicht

Der Roman des Freiherrn von Vieren

Wiederentdecktes Kuriosum der deutschen Klassik: Vier Autoren wollen gemeinsam einen Roman schreiben. Was dabei herauskommt: ein heilloses literarisches Durcheinander, genial verplant, hochamüsant!

Erhältlich als: Hardcover, E-Book
Hardcover
x 22,00 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren