Kein Bild vorhanden

Marcel Reich-Ranicki

Marcel Reich-Ranicki, Professor, Dr. h. c. mult., geboren 1920 in Wloclawek an der Weichsel, wuchs in Berlin auf. Er war von 1960 bis 1973 ständiger Literaturkritiker der Wochenzeitung “Die Zeit“ und leitete von 1973 bis 1988 in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ die Redaktion für Literatur und literarisches Leben. 1968/69 lehrte er an amerikanischen Universitäten, 1971 bis 1975 war er Gastprofessor für Neue Deutsche Literatur an den Universitäten Stockholm und Uppsala, seit 1974 Honorarprofessor in Tübingen, 1991/92 Heinrich Heine-Gastprofessur an der Universität Düsseldorf. Von 1988 bis 2001 leitete er das “Literarische Quartett“. Ehrendoktor der Universitäten in Uppsala, Augsburg, Bamberg, Düsseldorf, Utrecht und München. Goethepreis des Jahres 2002. Marcel Reich-Ranicki starb 2013 in Frankfurt am Main.

Downloads

Preise und Auszeichnungen

Friedrich-Hölderlin-Preis
2000
Ludwig-Börne-Preis
2010 - Ehrenmedaille für sein Lebenswerk
1995

Alle Bücher von Marcel Reich-Ranicki

9 Titel
Ansicht
Marcel Reich-Ranicki

Über Amerikaner

Von Hemingway und Bellow bis Updike und Philip Roth

Aufsätze und Kritiken zu dreizehn großen amerikanischen Schriftstellern: Das Fundament zur anhaltenden Debatte über die amerikanische Literatur.
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 10,00 €

Marcel Reich-Ranicki

Goethe noch einmal

Reden und Anmerkungen

»Ich wollte auch andere teilnehmen lassen - an der Freude und an dem Glück, die ich Goethes Werken verdanke.« Marcel Reich-Ranicki

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 8,50 €

Marcel Reich-Ranicki

Die Anwälte der Literatur

Lessing, Schlegel, Heine, Börne, Walter Benjamin, Hilde Spiel, Walter Jens... insgesamt 23 Portraits, in denen sich auch das Bild des Kritikers Marcel Reich-Ranicki verbirgt.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 11,90 €

Marcel Reich-Ranicki

Ohne Rabatt

Über Literatur aus der DDR

37 Miniaturen zu 18 Schriftstellern. Quasi ein kurzgefasster Abriss der DDR-Literatur.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 7,62 €

Marcel Reich-Ranicki

Über Ruhestörer

Juden in der deutschen Literatur

Wenn Reich-Ranicki ein Thema anpackt, braucht man Weihevolles nicht zu befürchten. Und das gilt auch für ein Thema wie >Juden in der deutschen Literatur<.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 8,50 €

Marcel Reich-Ranicki

Lauter Lobreden

Marcel Reich-Ranicki hat >Lobreden< zusammengestellt, um am Beispiel von zwanzig deutschen Autoren zu zeigen, wie gut er zu loben versteht. Genötigt sah er sich dazu, weil er von einer harmonie-süchtigen Öffentlichkeit immer wieder zum literarischen Scharfrichter, ...

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 8,50 €

Marcel Reich-Ranicki

Lauter Verrisse

Kritische Auseinandersetzungen mit Werken von Alfred Andersch, Stefan Andres, Thomas Bernhard, Peter Bichsel, Horst Bienek, Günter Eich, Hans Magnus Enzensberger, Hubert Fichte, Günter Grass, Rudolf Hagelstange, Peter Handke, Peter Härtling; Günter Herburger, Stefan Heym, ...

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 8,90 €

Marcel Reich-Ranicki

Deutsche Literatur in West und Ost

Kundige Urteile über dreiundzwanzig der wichtigsten deutschsprachigen Autoren der Nachkriegszeit: Alfred Andersch, Ingeborg Bachmann, Heinrich Böll, Willi Bredel, Eduard Claudius, Friedrich Dürrenmatt, Max Frisch, Franz Fühmann, Gerd Gaiser, Günter Grass, Stephan ...

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 12,50 €

Marcel Reich-Ranicki

Thomas Mann und die Seinen

Versuche über die Liebe

Erhältlich als: Hörbuch
Hörbuch
x 14,99 €

Regina Leßner

Ulrike Meinhof

Mythos und Wirklichkeit (Feature, 1 CD)

Erhältlich als: Hörbuch
Hörbuch
x 12,99 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren