Kein Bild vorhanden

Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos

Pierre-Ambroise-Françoise Choderlos de Laclos, geboren am 18. Oktober 1741 in Amiens, stammte aus einer neuadeligen Familie und war zunächst Offizier in der königlichen Armee. Durch einen Erlass im Jahre 1774, der die obersten Militärränge allen nicht mindestens in vierter Generation Adeligen verbot, wurde seine Karriere verhindert. Den daraus resultierenden Groll gegen den Hochadel verarbeitete er in seinem Briefroman »Gefährliche Liebschaften«. Während der Revolution stand er auf den Seiten der Jakobiner und überarbeitete Robespierres Reden. Unter Napoleon wurde er Artillerieoffizier und General. Choderlos de Laclos starb am 5.September 1803 in Tarent.
Downloads

Alle Bücher von Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos

1 Titel
Ansicht
Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos

Gefährliche Liebschaften

oder Briefe gesammelt in einer Gesellschaft und veröffentlicht zur Unterweisung einiger anderer
Roman

Ein erotischer Klassiker in einer vielfach gelobten Neuübersetzung. Von der Académie Goncourt zum wichtigsten Werk der französischen Literatur ernannt.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 12,90 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren