Portrait des Autors Renate Fabel

Renate Fabel

Renate Fabel, in Berlin geboren, jahrelang stellvertretende Chefredakteurin von Madame, Verfasserin u.a. von ‚Söckchenzeit’, verfiel dem Charme des Preußenprinzen schon im zarten Altern von zehn oder elf, als sie in Rudolstadt lebte und das bekannte Gedicht Fontanes zum ersten Mal las. Über sein Leben und besonders über seine Frauengeschichten zu schreiben war ihr schon lange ein Herzensanliegen.

Alle Bücher von Renate Fabel

2 Titel
Ansicht
Renate Fabel

Prinz Louis Ferdinand und die Frauen

Roman

»Der Abgott schöner Frauen, blauäugig, blond, verwegen, und in der jungen Hand den alten Preußendegen – Prinz Louis Ferdinand.« Theodor Fontane
Erhältlich als: E-Book
E-Book
x 12,99 €

Renate Fabel

Söckchenzeit

Erinnerungen an eine fabelhafte Mutter

Hommage an eine fabelhafte Mutter und ein Ausflug in die Welt der Kindheit und Jugend im Nachkriegsdeutschland.
»Ein rührendes, aber unsentimentales Erinnerungsbuch, das heiter-beschwingt das Lebensgefühl der 50er Jahre wiedererstehen lässt.«
›Münchner Merkur‹
Erhältlich als: Großdruck
Großdruck
x 11,95 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren