Portrait des Autors Ron Koertge

Ron Koertge

Ron Koertge, geboren 1940, lebt in South Pasadena, Kalifornien. Er begann als Student an der Universität von Illinois zu schreiben. In der Abschlussklasse traf er Leute, die bereits Gedichte herausgaben bei Zeitschriften, die man damals little magazines nannte. Von 1965-2002 unterrichtete Koertge an einem College in Pasadena, alles möglich, wie er sagt, von Shakespeare, zu den Meisterwerken der modernen Literatur und auch Aufsatzlehre. »Ich begann mit dem Schreiben, weil es etwas war, in dem ich ziemlich gut war und in dem ich auch mit der Zeit und entsprechender Anstrengung besser werden konnte. Ich habe immer meine Grenzen gekannt: Ich war ein so-so-la-la Sportler, ein mittelmäßiger Musiker, sehe nur durchschnittlich aus, etc. Aber beim Schreiben hatte ich den Bogen raus.« Er hat Romane für Jugendliche und Erwachsene verfasst und ist Lyriker.

Über sein Buch Der Tag X sagt er: »Normalerweise wähle ich mir beim Schreiben Charaktere und Schauplätze aus, die Spaß machen und etwas Ungewöhnliches haben. Der Tag X dagegen hat mich gewählt. Ich begann mit dem Buch vor dem Drama in Littleton; die Figuren haben mich nachts aus dem Schlaf geholt.«

Alle Bücher von Ron Koertge

1 Titel
Ansicht
Ron Koertge

Der Tag X: Die Zeit läuft

Die Stimmen von 15 Jugendlichen einer amerikanischen Highschool, in der ein Schüler seinen Hass so weit schürt, dass er Waffen zu sammeln beginnt und eine Liste derer macht, die er umbringen will.

Empfohlen von der Luchsjury

»Dies ist ein Buch, das ...
Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 5,95 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren