Kein Bild vorhanden

Ulrich Tilgner

Ulrich Tilgner arbeitet als Korrespondent für das Schweizer Fernsehen. Er berichtet seit über dreißig Jahren aus dem Orient und analysiert die politischen Konflikte sowie ihre wirtschaftlichen und kulturellen Hintergründe. Nach der Islamischen Revolution war er in Teheran als Korrespondent akkreditiert, von 1985 bis 2000 unterhielt er in Amman/Jordanien ein Büro, von 2002 bis 2008 leitete er das ZDF-Büro in Teheran. Sein Berichtsgebiet umfasst Irak, Iran und Afghanistan. Neben Beiträgen mit aktuellen Informationen aus den Krisengebieten fertigt er Dokumentationen über die Region.

Für seine Arbeit reist Ulrich Tilgner überwiegend unabhängig und nutzt über Jahre gewachsene Kontakte in den jeweiligen Staaten. Er ist aber auch mit Militäreinheiten unterschiedlicher Staaten und Hilfsorganisationen unterwegs. Sein Arbeitsmotto: »Die Kunst ist, sich aus der Fülle von Informationen und Desinformationen einen Gesamtüberblick zu verschaffen.«

Mit seinen Publikationen über den Zusammenprall von Islam und westlicher Politik (»Zwischen Krieg und Terror«, 2006) und über den Krieg gegen Saddam Hussein im Irak (»Der inszenierte Krieg«, 2003) wies er sich als einer der profunden Kenner der historisch-politischen und gesellschaftlichen Situation im Mittleren Osten aus.

Downloads

Alle Bücher von Ulrich Tilgner

1 Titel
Ansicht
Ulrich Tilgner

Die Logik der Waffen

Westliche Politik im Orient

Die Erfolge westlicher Politik im Orient existieren nur auf dem Papier. Weil der Westen auf die Logik der Waffen statt auf den Dialog setzt. Ein Blick hinter die Kulissen der offiziellen Politik.

Erhältlich als: Hardcover
Hardcover
x 19,95 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren