Portrait des Autors Ursula Fricker

Ursula Fricker

Ursula Fricker, 1965 in Schaffhausen geboren, studierte Sozialarbeit in Bern, arbeitete in einem Heim für geistig behinderte Menschen und in der Theaterpädagogik. Neben journalistischen Texten veröffentlichte sie bislang drei Romane. Ihr Debütroman, 'Fliehende Wasser', erschien 2004 und wurde mit dem Einzelwerkspreis der Schweizerischen Schillerstiftung und mit einem Werkjahr der Stadt Zürich ausgezeichnet. Es folgten 2009 'Das letzte Bild" und 2012 'Außer sich', nominiert für den Schweizer Buchpreis im selben Jahr.

Alle Bücher von Ursula Fricker

1 Titel
Ansicht
Ursula Fricker

Lügen von gestern und heute

Roman

Eine Immigrantin, eine Studentin und ein Politiker ringen um ihre Ideale. Ursula Fricker erzählt lebendig, authentisch, aktuell von Flüchtlingen in einer Großstadt.

Erhältlich als: Hardcover, E-Book

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren