Portrait des Autors Wolfgang Benz

Wolfgang Benz

Wolfgang Benz, geboren 1941, ist emeritierter Professor für Zeitgeschichte, lehrte von 1990 bis 2011 an der Technischen Universität Berlin, gründete das Berliner Zentrum für Antisemitismusforschung und war bis 2011 dessen Leiter. 1992 erhielt er den Geschwister Scholl-Preis. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift für Geschichtswissenschaft sowie Autor zahlreicherVeröffentlichungen, darunter einiger Standardwerke, zur deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert.

Veranstaltungen

Berlin, 02.08.2018

Buchpremiere mit Wolfgang Benz

Wolfgang Benz »Wie es zu Deutschlands Teilung kam «
Datum:
Donnerstag, 02.08.2018
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Besucherzentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer
Bernauer Straße 119

Moderation: Alfred Eichhorn (Journalist)
Eine Kooperationsveranstaltung der Stiftung Berliner Mauer und der dtv Verlagsgesellschaft.

Alle Bücher von Wolfgang Benz

1 Titel
Ansicht
Wolfgang Benz

Wie es zu Deutschlands Teilung kam

Vom Zusammenbruch zur Gründung der beiden deutschen Staaten
1945-1949

Die Geschichte der Nachkriegszeit – von Prof. Dr. Wolfgang Benz, einem der renommiertesten Zeithistoriker

Erhältlich als: Hardcover, E-Book

Reichskristallnacht

Antisemitismus und Judenverfolgung im Dritten Reich

November 1938: Reichskristallnacht. Der moderen Antisemitismus in Deutschland. Aufhebung der Emanzipation. Isolierung. Enteignung. Annäherung an Völkermord. Genozid.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 10,17 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren