Claudia Brendler: Fette Fee

Claudia Brendler: Fette Fee
»Stell dir eine Frau vor, so um die vierzig, die  perfekt sein möchte.«
»Die spielst du in deiner neuen Nummer?«
»Ja.«
»Und das ist witzig?«

Jill heißt eigentlich Gundula, ist Anfang 40 und bastelt in Berlin vergeblich an ihrer Karriere als Comedian. Als sie ein neuer Agent nach Köln holt, wittert sie ihre große Chance: Das nächste Bühnenprogramm muss der absolute Knaller werden!

Vorübergehend quartiert sie sich bei ihrem früheren Freund Armin ein. Der hat allerdings schon Besuch von seiner 15-jährigen Tochter. Felicia verbirgt ihren massigen Körper unter zeltähnlichen Pullovern, schwänzt die Schule, hat keine Freunde und flüchtet sich in eine selbst erfundene Fantasiewelt, in der sie eine schlanke,  selbstbewusste Fee ist.

Vorsichtig nähern sich Jill und Felicia einander an, bis Jill zufällig Felicias geheime Fantasiegeschichten entdeckt und die zündende Idee für eine erfolgversprechende Comedy-Nummer hat. Ihr Agent ist begeistert. Felicia ahnt nichts von Jills Plan …

›Fette Fee‹ von Claudia Brendler ist eine Geschichte über eine ungewöhnliche Frauenfreundschaft und einen erfrischend anderer Blick auf das Erwachsenwerden, das Jungbleiben und das richtige Timing im Leben.

›Fette Fee‹ ist als Taschenbuch und eBook erhältlich:

Claudia Brendler
Fette Fee
Claudia Brendler
Fette Fee

Ein Kommentar zu “Claudia Brendler: Fette Fee

  • 12. Januar 2015 um 19:24
    Permalink

    schwupps… Wunschliste, aber sofort! :)
    klingt nach einem Muss-haben-Buch, danke fürs Aufmerksammachen.
    LG Claudia

    Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.