Cornelia Read: Der Junge, den niemand sah

Neuer, fesselnder Lesestoff von der preisgekrönten Bestsellerautorin

Nach ihrem Bestseller ›Schneeweißchen und Rosentot‹ ist jetzt der neue Krimi von Cornelia Read erschienen. ›Der Junge, den niemand sah‹ ist eine packende, düstere Story um den mysteriösen Tod eines Dreijährigen im New York der 90er-Jahre.

Der Junge, den niemand sahDie Ermittlerin:

  • Madeline Dare ist mit ihrem Mann nach New York gezogen und hält sich mit einem Telefonjob über Wasser.
  • Durch Zufall findet sie die Leiche des dreijährigen Teddy und beginnt, eigene Nachforschungen anzustellen.

Der Fall:

  • Madeline hilft als Freiwillige dabei, einen heruntergekommenen Friedhof aufzuräumen, als sie einen schrecklichen Fund macht: einen kleinen menschlichen Schädel.
  • Die Polizei stellt fest, dass es sich um die Knochen des dreijährigen Teddy handelt, der vor Monaten als vermisst gemeldet wurde.
  • Gewohnt, eigene Nachforschungen anzustellen, beginnt Maddie zu ermitteln …

Die Autorin:

Weitere Titel der Autorin:

Es wurden keine Titel gefunden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.