Dee Shulman:
›Century Love – Tödliches Fieber‹

Eine Empfehlung von Anke Thiemann, Lektorat dtv junior

Kaum zu glauben: Schon wieder ist ein Jahr um! Wenn man doch nur in der Zeit zurückreisen könnte, um einige Dinge noch mal zu erleben. Zum Beispiel die Liebe.

Century LoveUnmöglich? Na ja, nicht ganz. Zumindest in Büchern sind Zeitreisen möglich. So auch in ›Century Love – Tödliches Fieber‹. Dort muss der junge Gladiator Sethos im antiken Londinium zusehen, wie seine über alles geliebte Freundin Livia getötet wird. Und wenig später stirbt er selbst auch, an einem mysteriösen Virus – einer Art Zeitreisevirus. Dann plötzlich findet er sich im heutigen London wieder … und trifft dort in einem Internat für Hochbegabte auf seine geliebte Livia. Nur dass Livia jetzt Eva heißt und sich an Sethos kein bisschen erinnern kann, zumindest nicht wissentlich. Denn die Anziehung, die Liebe zu ihm spürt sie sofort. Doch Sethos trägt das Virus in sich – ein Kuss könnte für Eva tödlich sein. Und so machen sich die beiden zunächst daran, das Geheimnis um das mysteriöse Virus zu lösen.

Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten, nur so viel: Zeitreisen können süchtig machen. Und mehr von Eva und Sethos gibt es im März in ›Century Love – Die Liebe fragt nicht nach dem Morgen‹.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.