Die Spur auf dem Steg

Lars Rambe

Lars Rambe: Die Spur auf dem Steg

Ermittler

Kriminalreporter und Journalist Fredrik Gransjö

Der Fall

Ein bestialischer Mord erschüttert das schwedische Städtchen Strängnäs. Die Spuren führen zurück in die Vergangenheit: Vierzig Jahre zuvor gelang einem Insassen der dortigen Nervenklinik mitten in der Nacht während eines verheerenden Schneesturms die Flucht. Am nächsten Morgen fand man ihn und eine junge Frau ermordet und festgefroren im Eis …

Autor

Lars Rambe ist Rechtsanwalt und lebt in Stockholm. Als er 2007 mit ›Die Spur auf dem Steg‹ seinen ersten Kriminalroman verfasst hatte, publizierte er ihn kurzerhand selbst. Die Verkaufszahlen sprengten jede Erwartung.

Das meint die Presse

  • »Lars Rambe hat mit diesem Buch ein schönes Erstlingswerk vorgelegt, und ich würde den Kriminalreporter und Journalisten Fredrik gerne bei weiteren Abenteuern in Strängnäs erleben.« Iwan, Hängmattan, Nr. 89, 2007
  • »Der Debütant beweist, dass er die schwere Kunst beherrscht, mit mehreren Bällen gleichzeitig zu jonglieren.« Andres Merelaid, Eskilstunakuriren, 23.5.2007

Leseprobe

Hier geht’s zur Leseprobe von ›Die Spur auf dem Steg‹

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.