Elke Reichart: gute-freunde-boese-freunde. leben im web

Empfehlung von Julia Malik, dtv Lektorat Reihe Hanser

Muss man Jugendlichen erklären, wie das Internet funktioniert? Die Antwort lautet ganz klar: Nein. Mit keinem Medium verbringen die Digital Natives, die so selbstverständlich mit dem word wide web aufgewachsen sind, heute mehr Zeit. Und gerade deswegen ist ein Buch notwendig: eines, das nicht für dumm verkauft oder verteufelt, sondern hinter die Oberfläche einer Entwicklung schaut, die längst alle Bereiche unseres Lebens verändert hat. Die Journalistin Elke Reichart hat es geschrieben – gemeinsam mit elf jungen Autoren.

Ob der Social Media Berater, die Sozialwissenschaftlerin, der Lehrer oder die Medienpädagogin – sie alle und viele andere – darunter auch Schüler – kommen in ›gute-freunde-boese-freunde. leben im web‹ zu Wort und machen sich Gedanken darüber, wie das Internet uns herausfordert, prägt und beeinflusst. Es ist nicht der Versuch des Unmöglichen: einer allgemeinen, alles umfassenden Bestandsaufnahme. Aber Fragen werden hintergründig aufgeworfen und diskutiert: Wie hat das Internet unsere Freundschaften verändert? Sind sie oberflächlicher geworden oder haben sie im Gegenteil an neuer Qualität hinzugewonnen? Steht die digitale Welt in Konkurrenz zur analogen? Wie sieht unser Leben in Social Communities wie Facebook, Studi- oder SchülerVZ aus? Ist ein Tag ohne Facebook überhaupt noch denkbar? Und was macht das mit uns?

Dabei werden auch Fallstricke, die das Netz bereithält, nicht ausgeklammert: Warum gebe ich im Internet viel mehr von mir preis, als ich im realen Leben bereit wäre offenzulegen? Und was mache ich, wenn ich öffentlich im grenzenlosen Web diffamiert werde? Wie reagiere ich als Schüler auf Cyber-Mobbing? Kann Internet süchtig machen?

Elke Reichart hat nach Antworten bei denen gesucht, die sich täglich mit dem Internet auseinandersetzen. Herausgekommen ist ein vielstimmiges, unterhaltsames und fundiertes Sachbuch, das für Jugendliche, Lehrer und Eltern gleichermaßen lohnend ist. Eine spannende Lektüre!

Julia Malik, dtv Lektorat Reihe Hanser

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.