Heiko Wolz: Allein unter Superhelden

Ein witziges Kinderbuch, das Eltern und Kindern Spaß macht


Landung eines Superhelden: flatterndes Cape, in die Hüfte gestemmte Fäuste, Fanfarenmusik und Pling! über die Schneidezähne läuft ein Funkeln. Alltag im Viertel der Superhelden von Mega-City, wo Leon mit seiner Familie lebt.

Hier schlägt Papa Ray mit seinem Röntgen-Laserblick jeden Superschurken in die Flucht, Mama IceMadam kann Dinge gefrieren lassen und die unfassbare Laura, Leons Schwester, kann in Sekundenschnelle von einem Ort zum nächsten springen. Plopp! und sie ist weg.

Nur Leon ist der Einzige in seiner Familie, der keine Superkräfte besitzt, und somit ›Allein unter Superhelden‹. Dass das nicht immer leicht ist, liegt auf der Hand. Doch Leons große Stunde schlägt, als die Superhelden in Not geraten …

Heiko Wolz: Allein unter Superhelden

Heiko Wolz hat mit seinem Kinderbuch ›Allein unter Superhelden‹ ein fantasievolles und herrlich abgedrehtes Superhelden-Spektakel geschaffen, das Kinder und Eltern gleichermaßen lieben werden: Kinder wegen den absurd-komischen Szenen und den witzigen Illustrationen von Anke Kuhl. Eltern werden darüber hinaus auch viele Anklänge an die Superhelden ihrer Kindheit aus Film, Fernsehen und Comics entdecken.

Viel Spaß dabei!

 

 

Weitere Informationen zum Buch und Autor finden Sie in unserem Kinderbuch-Special ›Allein unter Superhelden‹.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.