Ein Vampir für alle Fälle

Buchempfehlung von Konstanze Renner

„Sookie wer?“ Oh je, ein kleines Gespräch unter Freundinnen und schon war ich entlarvt als nicht zuhause in der Vampir-Szene und was noch viel schlimmer ist, als nicht bekannt mit Sookie Stackhouse, der gedankenlesenden Kellnerin. Das mußte geändert werden, und umgehend wurde ich mit den Büchern versorgt. Ein bisschen skeptisch tauchte ich ein in die Welt von Sookie und ihren Freunden in Bontemps, Louisiana, ließ mich aber schnell gefangen nehmen und bin nun auch infiziert mit dem Sookie-Virus. Sookie sitzt meist zwischen allen Stühlen, wenn es um Auseinandersetzungen zwischen übernatürlichen Wesen wie Vampiren und Werwölfen geht. Mutig und voller Schwung steht sie ihren Freunden zur Seite und auch wenn sie fast geschlagen am Boden liegt, verliert sie nie ihren Mut oder die Überzeugung, für das einzustehen, was richtig ist. Charlaine Harris fesselt ihre LeserInnen immer wieder aufs Neue!

Konstanze Renner

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.