Krischan Koch: Rote Grütze mit Schuss

Schräg, humorvoll, mörderisch

Ein ermordeter Biobauer, eine verschwundene Ehefrau, Brandstiftung und Erpressung: ›Rote Grütze mit Schuss‹ ist ein schräger Küstenkrimi aus dem hohen Norden mit viel Sprachwitz, skurrilen Charakteren und hintergründigem Humor. Unser Krimi des Monats – nicht nur für Nordsee-Fans!

gruetzeDer Ermittler: Dorfpolizist Thies Detlefsen

  • Polizeiobermeister in einem kleinen, verschlafenen Dorf an der Nordsee
  • Nordfriesisches Urgestein
  • Stoisch und leicht paranoid

Der Fall: Rote Grütze mit Schuss

  • Fredenbüll in Nordfriesland ist so friedlich, dass Dorfpolizist Thies Detlefsen alle Hände voll zu tun hat, die Kriminalitätsrate hoch zu halten
  • Eines Morgens liegt Biobauer Brodersen äußerst unappetitlich zugerichtet im eigenen Mähdrescher
  • Zeitgleich verschwindet die hübsche Gattin von Versicherungsvertreter Leif Ketels
  • Auch Ehefrau Heike meldet ihre Ansprüche an – Ehekrach vorprogrammiert!
  • Verstärkung naht durch die attraktive KHK Nicole Stappenbek von der Kieler Mordkomission
  • Gemeinsam kommen sie dem Bösen in Fredenbüll auf die Spur …

Der Autor: Krischan Koch

  • Krischan Koch lebt in Hamburg, arbeitet als Filmkritiker für den NDR und für den ›Hamburger Spottverein‹
  • Beschreibt seine Heimat in seinen Kriminalromanen liebevoll mit dem satirischen Auge eines Kabarettisten
  • Rote Grütze mit Schuss‹ ist das dritte Buch von Krischan Koch bei dtv

Pressestimmen (über ›Flucht übers Watt‹):

  • »Ein Nordsee-Krimi der besonderen Art – schräge Situationen, skurrile Typen. Nicht nur für Nordsee-Fans!« Sonntags-Anzeiger
  • »Koch versteht es ausgezeichnet, skurrile Charakter mit hintergründigem Witz zu zeichnen.« Brigitte
  • »Mit viel Lokalkolorit geschrieben.« RBB Antenne Brandenburg

Weitere Titel des Autors:

Krischan Koch
Flucht übers Watt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.