Lieneke Dijkzeul: Schweigende Sünde

Literarischer Krimi aus den Niederlanden

Bei einem Klassentreffen wird ein Lehrer erschlagen auf einer Schultoilette aufgefunden. Ist ein ehemaliger Schüler der Täter? Kommissar Paul Vegter sieht sich einem Geflecht schmutziger Geheimnisse aus der Vergangenheit gegenüber.
Mit ihrem Krimi-Debüt ›Schweigende Sünde‹ begeisterte Lieneke Dijkzeul Leser und Kritiker und wurde für den niederländisch-flämischen Debüt-Krimipreis nominiert.

Der Ermittler: Paul Vegter
Der sympathische Ermittler Paul Vegter nur ein paar Jahre von seiner Pensionierung entfernt. Seit dem Tod seiner Frau lebt er alleine mit seinem Kater Johan. Als seine Tochter ihren Freund kennenlernt fühlt sich der Kommissar einsamer als je zuvor. Im Gegensatz dazu steht Paul Vegters junge Assistenten Renée. Trotz ihrer Unterschiedlichkeit verstehen sich Renée und Paul mehr als gut …

Der Fall: Schweigende Sünde
Bei einem Klassentreffen wird der Lehrer Eric Janson auf der Schultoilette erschlagen. Auch nach Befragung der zahlreichen Teilnehmer des Treffens, Exschüler wie Lehrer, haben Kommissar Vegter und seine Kollegen noch keine heiße Spur. Doch sie können sich allmählich ein Bild von dem Toten machen: Er war zwar fachlich kompetent, jedoch anmaßend und eitel, stellte Schüler und Kollegen gern bloß. Grund genug, ihn umzubringen? Oder ist der Täter in Jansons Familie zu suchen? Seine Frau hatte sich vor langer Zeit von im getrennt, seine Exgeliebte erpresste ihn offenbar. Womit? – Auch Eva Stotijn war bei dem Klassentreffen. Ihr hatte Janson als Schülerin Schreckliches angetan. Ihr einstiger Mitschüler David, dem Eva auf dem Klassentreffen wiederbegegnet, nutzt sein Wissen darüber aus, um sie immer mehr unter Druck zu setzen …

Die Autorin: Lieneke Dijkzeul
Lieneke Dijkzeul hat bereits mehrere Romane veröffentlicht. Sie gilt als eine der wichtigsten Krimiautorinnen der Niederlande.

Das meint die Presse

  • »Ein toller Krimi und ein wunderbarer Roman über die menschliche Natur.« NRC Handelsblad
  • »Ein Musterbeispiel für einen intelligenten Krimi.« Het Parool
  • »Spannung, raffiniert ausgearbeitete Figuren und ein eleganter Stil zeichnen diesen Krimi aus.« GPD

Paul Vegter ermittelt in seinem 2. Fall

Es wurden keine Titel gefunden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.