Ole Kristiansen:
Das Feuer bringt den Tod

Der zweite Band der Elemente-Tetralogie

Das Feuer bringt den Tod

Nach ›Der Wind bringt den Tod‹ der zweite Band der Elemente-Tetralogie von Ole Kristiansen – wieder hochspannend und mit einem diesmal wortwörtlich brandheißen Fall:

Ein Feuerteufel wütet im abgelegenen norddeutschen Dorf Güstrin. Scheinbar willkürlich wählt er seine Opfer und foltert sie brutal, um sie anschließend bei lebendigem Leib zu verbrennen. Die Polizei tappt völlig im Dunkeln und muss hilflos dabei zusehen, wie Gebäude niederbrennen und Unschuldige sterben.

In diese unglaubliche Mordserie hinein stolpert die junge Journalistin Katja Jakobs, die eigentlich eine Reportage über die Schließung des Güstriner Atomkraftwerks machen wollte. Ihre erste Anlaufstelle ist ihr Onkel Frieder, ein ehemaliger Ingenieur in dem AKW. Doch als sie bei ihm ankommt, findet sie sein Haus in Schutt und Asche – und sieht gerade noch, wie seine Leiche in einem Zinksarg abtransportiert wird.

Dass das Feuer kein Unfall war, lässt sich schnell beweisen. Bald gibt es den nächsten Toten – und eine erste Spur: Die Opfer waren miteinander befreundet und vor zwanzig Jahren Besatzungsmitglieder der Strassmann, eines Atomschiffs, später arbeiteten sie zusammen im AKW.

Die polizeilichen Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Wird es noch weitere Brände geben? Und weitere Opfer? Und wenn ja: Wer wird der Nächste sein? Unter den Dorfbewohnern steigt die Nervosität, jeder verdächtigt jeden, und auch Katja lässt der Fall nicht mehr los. Sie muss wissen, wer ihren Onkel umgebracht hat, und vor allem, wieso.

Während ein paar der ehemaligen Besatzungsmitglieder der Strassmann  sich zusammenschließen, um den mutmaßlichen Täter zu stellen, bereitet einer von ihnen bereits seine Flucht aus Güstrin vor. Es scheint ihm der einzige Weg, um zu überleben. Doch eines hat er offenbar vergessen: Dem Teufel entkommt man nicht …

Ole Kristiansen
Das Feuer bringt den Tod
Ole Kristiansen
Das Feuer bringt den Tod
Ole Kristiansen
Der Wind bringt den Tod
Ole Kristiansen
Der Wind bringt den Tod

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.