Per Olov Enquist: Großvater und die Wölfe

Eine Empfehlung von Julia Malik, dtv Lektorat Reihe Hanser

Was macht man, wenn ein kleines fieses Krokodil einem nachts in den Po beißt? Klar, man ruft Großvater Peo an, denn der kann erstens gut zuhören und weiß zweitens immer Rat. Und der geht diesmal ganz einfach: Wenn ein Krokodil angreift, vor allem mitten in der Nacht im warmen Bett, dann muss man sich seinen Ängsten stellen. Und nirgendwo kann man das besser üben, als bei einem gefährlichen Ausflug zum Dreihöhlenberg!

Los geht es! Großvater Peo schnappt sich seine kleine Enkelin Mina, denn genau der ist das Missgeschick mit dem Krokodil passiert, und gemeinsam starten sie ihre Expedition. Mit im Schlepptau die anderen Enkel Ia, Marcus und Moa. Vor ihnen liegt der Dreihöhlenberg mit Basislager auf halber Höhe und unzähligen Überraschungen.

Dass Peo eine Nummer für sich ist, das wissen die Enkel. Mit niemandem kann man spannendere Abenteuer erleben und mehr Spaß haben. Und so beginnt ein gefährlicher, aber gut gelaunter Bergaufstieg, bei dem als Mahlzeit Schokolade und Cola verköstigt werden, und bei dem man fluchen, pupsen und flunkern darf, wie sonst nie. Denn vieles ist anders bei dem liebevollen anarchischen Großvater. Er erlaubt Dinge, die den Enkeln bei den eigenen Eltern streng verboten sind. Vor allem aber können sie sich mit ihm echten Gefahren stellen. Sie sehen einen wilden Bären, eine große Schlange und steigen steile Bergkämme hoch. Als sie dann auch noch auf Wilderer treffen, die Wölfe jagen, da bekommt es selbst der Großvater mit der Angst zu tun.

Doch es kommt noch schlimmer. Peo bricht sich mitten in den Bergen das Bein, windet sich vor Schmerzen und braucht dringend Hilfe. Mina und die anderen sind plötzlich auf sich allein gestellt. Die Expedition steht vor ihrem endgültigen Aus.

Ausgedacht hat sich diese aufregende Geschichte Per Olov Enquist, der zu den renommiertesten Schriftstellern Schwedens im Bereich der Belletristik gehört. Und natürlich geht am Ende alles gut aus, und Peo und die vier Enkel landen heil bei Gunilla, der Oma, im warmen Haus am Fuß der Berge. Dass Per Olov Enquis längst nicht nur für Erwachsene schreiben kann, das hat er mit ›Großvater und die Wölfe‹ bewiesen. Das Buch mauserte sich schnell zum Bestseller und hat seit seinem Erscheinen unzählige junge Leser begeistert. Und einen Großvater wie Peo, den wünscht sich jedes Kind!

Eine Empfehlung von Julia Malik, dtv Lektorat Reihe Hanser

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.