Peter Köhler:
Augen durch und zu

Eine Empfehlung von Helga Jesberger, dtv Lektorat Sachbuch

Köhler_Augen-durch

In ›Augen durch und zu‹ von Peter Köhler geht es um Versprecher, Verdrehungen, Sprachunfälle aller Art. Oft peinlich, meistens aber höchst vergnüglich. Der Autor hat sie »karibisch« gesammelt, von A bis Z geordnet, und heraus kam ein Sprach-Schatz, der als »das Grüne vom Ei« bezeichnet werden kann, ohne sich »mit fremden Fehlern« schmücken zu wollen.

Dass alle Zitate mit Quellen belegt sind, macht manche Einträge noch pikanter, wenn zum Beispiel ausgerechnet ein Fußballtrainer der Meinung ist, dass seine Spieler heute »neben ihren Füßen« standen. Gut, dass der Sportreporter trotzdem lobend erwähnt, dass der Verein das »Nullplusultra« des deutschen Fußballs sei.

Und so geht es weiter mit dem Angriff auf das Zwerchfell. Sprachverwirrungen aus Politik, Wissenschaft und den Medien sind ebenso vertreten wie die unerschöpflichen Pfründe der Schüleraufsätze. Ein »Magnus Opum« ohne »Tal und Fehdel«, das großen Spaß macht, ein Genuss wie ein »Bach’sches Mottenkonzert« oder ein Song von »Rotz Stewart«.

Ein witziges Geschenkbuch – aber unbedingt zuerst selbst lesen.

›Augen durch und zu‹ ist als Taschenbuch und eBook erhältlich:
Es wurden keine Titel gefunden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.