Sally Koslow: Freundinnen wie diese

 

Thalia, Chloe, Quincy und Jules lernten sich kennen, als sie vor vielen Jahren ein Appartement in New York suchten. Sie fanden nicht nur das Appartement, sondern wurden schnell dicke Freundinnen, die alle Geheimnisse miteinander teilten. Das war damals!

Heute haben die vier Frauen ganz andere Sorgen. Drei von ihnen sind verheiratet, zwei haben Kinder.
Die Freundinnen kämpfen mit finanziellen Sorgen, gut bezahlten, aber unbefriedigenden Jobs, Kinderlosigkeit oder rastlosem Männerverschleiß. Vier Frauen, vier Lebensentwürfe mit Höhen und Tiefen!

Sally Koslow erzählt mal nachdenklich, mal witzig über die urbanen Herausforderungen, die eine Stadt wie New York zu bieten hat. Sei es nun die Wohnungssuche, die Suche nach der richtigen Vorschule für die Kinder oder sei es der Job, für den man bereit ist, die beste Freundin zu verraten! Eine Herausforderung für jede Freundschaft, mit denen nicht jede der vier Frauen souverän umgehen kann. Es kommt, wie es kommen muss, Freundschaftsbande werden bis zum Zerreißen gespannt – und darüber hinaus.

Finden die Freundinnen trotz Lug und Betrug wieder zueinander?

Mein persönlicher Tipp, denn wer hat sie nicht, DIE beste Freundin, die gute und weniger gute Jahre mit uns durchgestanden hat. Ein Mutmachbuch für alle, die gerade an dieser Freundschaft zweifeln. Es lohnt sich, zusammenzuhalten!

Eine Empfehlung von Carmen Udina, Key Account Management

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.