Sandra Lüpkes und Jürgen Kehrer (Hrsg.):
Sie kriegen jeden

Eine Empfehlung von Pauline Nickel, Auszubildende bei dtv

Lüpkes und Kehrer: Sie kriegen jeden
Sie sind die besten – 21 hochkarätige Krimi-Ermittler stellen sich vor.

Oft stehe ich vor den Krimiregalen in der Buchhandlung und kann mich einfach nicht entscheiden. Es gibt so viele Kriminalromane: blutige, hochspannende, psychologische, lustige, regionale, actionreiche. Welchen soll ich lesen? Da hilft die »Liga der außergewöhnlichen Ermittler« weiter. Man bekommt nämlich einen Rundgang durch die deutschsprachige Krimilandschaft präsentiert: 21 erfolgreiche Ermittler und  Detektive stellen sich in originalen und originellen Kurzkrimis vor. Da trifft der Krimikenner auf vertraute alte Bekannte und kann vielleicht ein paar neue Helden für sich entdecken, und der Krimi-Neuling  bekommt einen tollen Überblick über das aktuelle Krimigeschehen auf dem Büchermarkt.

Mit dabei sind z.B. Silvia Roth und Kommissar Verhoeven, Friedrich Ani und der Vermisstensucher Tabor Süden, Gisa Pauly und Mamma Carlotta, Klaus-Peter Wolf und Ann Kathrin Klaasen, Jutta Profijt und Autoknackergeist Pascha, Doris Gercke und Bella Block, Oliver Bottini und Kommissarin Louise Boni und viele mehr.

Besonders hat mir die Geschichte von Sandra Lüpkes gefallen, die ihre Profilerin Wencke Tydmers in ein Abenteuer der besonderen Art schickt. Wenckes Mutter findet eines Tages ein abgeschnittenes Ohr in ihrem Briefkasten. Da muss die Tochter natürlich ihre kriminalistischen Fähigkeiten einmal mehr unter Beweis stellen. Aber lesen Sie selbst!

Mir hat diese Geschichtensammlung jedenfalls viele neue Anregungen gebracht, und ich stehe jetzt nicht mehr ganz so ratlos vor dem Krimiregal.

Es wurden keine Titel gefunden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.